Sachverständige für Fahrbahnmarkierungen HOME ÜBER MICH DIENSTLEISTUNGEN NEWS LINKS KONTAKT IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

Impressum

Dipl.-Ing. (FH) Sandra von Maercker (geb. Voß) öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Fahrbahnmarkierungen Erlenstieg 10f 21614 Buxtehude Telefon: +49 176 60967731 Telefax: +49 322 233 85457 E-Mail: voss@sachverstaendige-voss.de (Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige sind nach Maßgabe von § 36 GewO tätig. Sandra von Maercker wurde durch die Industrie- und Handelskammer für das Sachgebiet Fahrbahnmarkierung öffentlich bestellt und vereidigt. Sie unterliegt den Bestimmungen der Sachverständigenordnung der Industrie- und Handelskammer Stade.)

Informationen zur Datenerhebung gemäß Artikel 14 DSGVO

Beauftragung öffentlich bestellter und vereidigter

Sachverständiger durch das Gericht

Verantwortliche im Sinne der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes ist: Sandra von Maercker, Erlenstieg 10f, 21614 Buxtehude Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erstellung einer Sachverständigenleistung aufgrund der Beauftragung durch ein Gericht. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 Buchst. c.) i. V. m. § 407 ZPO. Des Weiteren kann eine Vorlage des Gutachtens an die zuständige Bestellungsbehörde (IHK Stade) zu Zwecken der aufsichtsrechtlichen Überprüfung meiner Sachkunde erfolgen. Rechtsgrundlage ist ebenfalls Art. 6 Absatz 1 Buchst. c.) i. V. m. § 36 GewO und der Sachverständigenordnung.  Zu diesem Zweck werden Titel, Namen, Berufe und Anschriften (inkl. Email-Adressen und Telefonnumern) der Prozessbeteiligten einschließlich der Prozessvertreter aufgenommen und verwendet. Die Daten werden der Gerichtsakte entnommen, anlässlich von Ortsterminen erhoben oder im Rahmen einer Recherche ermittelt.   In die Daten haben befugte Personen meines Sachverständigenbüros (Bearbeiter, Hilfskräfte) Einsicht. Die Sachverständigenleistung wird beim auftraggebenden Gericht eingereicht, das es den Prozessbeteiligten zuleitet. Im Fall der Überprüfung der Sachkunde wird das Gutachten der zuständigen Bestellungsbehörde übermittelt, die die Sachverständigenleistung ggf. einem Fachausschuss zur weiteren Prüfung vorlegt. Als öffentlich bestellte Sachverständige unterliege ich einer Aufbewahrungsfrist meiner Leistungen von 10 Jahren, die mit dem Schluss des Kalenderjahres, in dem die Leistung erbracht wurde, beginnt. Soweit nicht Rechtsstreitigkeiten eine Verlängerung der Aufbewahrungsfrist erfordern, wird die Sachverständigenleistung sodann unverzüglich vernichtet und die Daten gelöscht. Sie können von mir eine Bestätigung darüber verlangen, ob und welche personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von mir verarbeitet werden. Sie können von mir die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden: Landesbeauftragte für Datenschutz Niedersachsen, Postfach 221, 30002 Hannover
Von der IHK öffentlich  bestellte und vereidigte  Sachverständige für  Fahrbahnmarkierungen Zuständig: IHK Stade IMPRESSUM / DATENSCHUTZ